PC-Leistung für X-Plane 10

Der neue X-Plane 10 (zur Zeit 10.03r2) verwendet ja bekanntermassen moderne Programmiertechniken z.B. für die Berechnungen zur Grafikdarstellung. DirektX10/11, HDR ... Um in den vollen Genuss dieser Techniken zu kommen braucht man einen relativ modernen Pc mit einer passenden Grafikkarte. Die meisten heutzutage verfügbaren und in Betrieb befindlichen Rechner sind entsprechend Leistungsfähig.

An welcher Stelle aber steht der eigene PC eigentlich? Und wie sollte man die Darstellungsoptionen im X-Plane 10 passend wählen? Hier ein paar Worte dazu: Hinweis: Die Darstellungsoptionen findet man unter dem Menüpunkt "Einstellungen" (Maus an den oberen Bildrand bewegen).

X-Plane 10 nutzt in starkem Maße die Grafikkarte mit ihrem Video-RAM.

Bevor man nun an den Darstellungsoptionen "herumschraubt", sollte man wissen, was die eigene Grafikkarte eigentlich kann. Dazu gibt es einen Benchmark Test, der gut für X-Plane 10 geeignet ist:

Der "PassMark - G3D-Mark". Heutige Grafikkarten haben hier Werte zwischen 500 und 3200.

Es gibt eine WebSite, auf der für sehr viele Grafikkarten dieser Test bereits durchgeführt wurde. Die Werte sind übersichtlich in einer Balkengrafik aufgelistet. Hier der Link zur WebSite:

http://www.videocard...h_end_gpus.html

Mit dem Wert der Grafikkarte kann man nun wesentlich systematischer die Darstellungsoptionen im X-Plane 10 einstellen. Nachfolgend ein paar Beispiele, wobei die Einstellungen natürlich auch vom verwendeten Prozessor, dem verfügbaren RAM und der Geschwindigkeit der Festplatte abhängen:

Werte zw. 500 und 1000

Wolkendetail: 5%, Texturauflösung: niedrig, Bäume(Number of trees): none, Number of objects: none, Number of roads: default, AA (Antialiasing): aus, HDR: aus

Werte zw. 1000 und 1500

Wolkendetail: 10%, Texturauflösung: normal, Bäume(Number of trees): sparse, Number of objects: sparse, Number of roads: default, AA (Antialiasing): 2x, HDR: aus

Werte zw. 1500 und 2500

Wolkendetail: 40%, Texturauflösung: hoch, Bäume(Number of trees): filled in, Number of objects: tons, Number of roads: tons, AA (Antialiasing): 4x, HDR: ausprobieren...

Werte über 2500

Höhere Werte sind in den Darstellungsoptionen bei solchen Werten möglich...

Bitte beachten: Einige Änderungen in den Darstellungsoptionen erfordern einen Neustart von X-Plane (z.B. die Texturauflösung...).

Um einen flüssig ablaufenden Simulator zu haben, sollte sich die Framerate im Bereich zwischen 30 und 50 FPS befinden. Unter 20 FPS ist eine gute und flüssige Simulation nicht mehr 100%ig gegeben. Die Framerate kann man sich folgendermassen anzeigen lassen:

Im X-Plane Fenster die Maus an den oberen Bildrand bewegen. Dateneingabe und -ausgabe wählen. Im sich öffnenden Fenster den Reiter "Daten wählen" anklicken. Er ist dann grün markiert. Ganz oben (Punkt o) im rechten Kästchen (neben frame rate) einen Haken setzten. Dann wird im Simulatorfenster links oben die Frame Rate eingeblendet.

For more information: http://forum.aerosoft.com/index.php?/topic/52094-pc-leistung-fur-x-plane-10/

Have more questions? Submit a request

Comments

Powered by Zendesk